Sprechen und Vortragen mit Gedichten – Ästhetische Kommunikation im Fremdsprachenunterricht

Show simple item record

dc.contributor.author Stöver-Blahak, Anke
dc.contributor.editor Schewe, Manfred en
dc.contributor.editor Even, Susanne en
dc.date.accessioned 2022-02-28T14:21:04Z
dc.date.available 2022-02-28T14:21:04Z
dc.date.issued 2018
dc.identifier.citation Stöver-Blahak, A. (2018) 'Sprechen und Vortragen mit Gedichten – Ästhetische Kommunikation im Fremdsprachenunterricht', Scenario: A Journal of Performative Teaching, Learning, Research, XII(2), pp. 88-90. doi: 10.33178/scenario.12.2.16 en
dc.identifier.volume XII
dc.identifier.issued 2
dc.identifier.startpage 88
dc.identifier.endpage 90
dc.identifier.issn 1649-8526
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10468/12612
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10468/12612
dc.identifier.doi 10.33178/scenario.12.2.16
dc.identifier.doi 10.33178/scenario.12.2.16
dc.description.abstract „Ich habe es eher als ein Arbeitswerkzeug betrachtet als ein richtiges Gedicht.“1 Der Workshop ist zweigeteilt: Im ersten Teil erhalten die TeilnehmerInnen eine kurze Einführung in die theoretischen Grundlagen (Konstruktivismus, Lernerautonomie, Sprecherziehung, Ästhetische Kommunikation) und bekommen einen Überblick über die Rahmenbedingungen, unter denen das vorgestellte Konzept in der Praxis umgesetzt wird: studienbegleitender Kurs Deutsch als Fremdsprache am Fachsprachenzentrum, für alle Fakultäten, alle Studienabschlüsse, 13 Wochen, 2 SWS, durchschnittlich 10 Kurs-TeilnehmerInnen, Raum mit Videokameras. Im zweiten Teil werden in gestraffter Form alle Elemente des Sprechens und Vortragens mit den im Kurs eingesetzten Übungen durchgespielt. Es beginnt mit Übungen zum Auftreten, zur Körperhaltung, Atmung, zu Einzellauten und suprasegmentalen Phänomenen. Dann werden in Kleingruppen drei Gedichte erarbeitet und drei Videoaufnahmen gemacht. Diese werden, wie im Kurs, gemeinsam angesehen und besprochen. Zugrunde liegen Kriterien für einen guten Vortrag, wie sie von Studierenden im Kurs entwickelt wurden. Die Workshop-TeilnehmerInnen durchlaufen so zumindest einmal eine Feedbackschleife (innerer Monitor, Peer-Feedback, Videoaufzeichnungen) und reflektieren ihre eigene sowie die „Sprechleistung“ der anderen. Sie können erfahren, wie sich auf diesem Weg eine Sprechfassung entwickelt, die sowohl der vortragenden Person, als auch dem Gedicht und der Vortragssituation gerecht wird. Zwei Videobeispiele eines Kursteilnehmers vom Anfang und Ende des Kurses illustrieren einen ... en
dc.format.mimetype application/pdf en
dc.language.iso de en
dc.publisher Department of German, University College Cork en
dc.relation.uri https://journals.ucc.ie/index.php/scenario/article/view/scenario-12-2-16
dc.rights © 2018, The Author(s). This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License. en
dc.rights.uri https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/
dc.rights.uri https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/
dc.title Sprechen und Vortragen mit Gedichten – Ästhetische Kommunikation im Fremdsprachenunterricht en
dc.type Article (non peer-reviewed) en
dc.internal.authorcontactother Anke Stöver-Blahak en
dc.internal.availability Full text available en
dc.description.version Published Version en
dc.description.status Not peer reviewed en
dc.identifier.journaltitle Scenario: A Journal of Performative Teaching, Learning, Research en
dc.identifier.journalabbrev Scenario en


Files in this item

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record

© 2018, The Author(s). This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License. Except where otherwise noted, this item's license is described as © 2018, The Author(s). This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License.
This website uses cookies. By using this website, you consent to the use of cookies in accordance with the UCC Privacy and Cookies Statement. For more information about cookies and how you can disable them, visit our Privacy and Cookies statement